Neue Artikel

Neue Artikel
Alle neuen Artikel

Artikel des Produzenten Fenocchio

Seit über fünf Generationen gehört die Kellerei der Familie Fenocchio. Der heutige Besitzer und Winzer, Claudio sagt: „Wein herzustellen braucht sehr viel Zeit“. Er und seine Brüder verwenden keine „Abkürzungen“. Die Gärung ist völlig natürlich. Die Arbeit wird in vollem Umfang von der indigenen Mikroflora gemacht. Nach der Alterung in den grossen Eichenfässern, die ganze zwei Jahre dauert, bleibt der Wein bis zum Verkauf noch ein Jahr in der Flasche. Der Lauf der Zeit gibt dem Wein die faszinierenden Aromen – dann erst ist er bereit für den Gaumen.

Vor der Kellerei erklärt uns Claudio die drei Lagen seiner Rebberge. Die Zone Bussia hat wohl die idealste Lage. Der Boden eher steinig, der Wasserabfluss daher begünstigt. Das ist auch der Grund für den Entscheid, hier Riserva herzustellen. Daneben liegen die Rebberge des Cannubi. Dieser Barolo liegt am selben Hang, doch ist die Bodenbeschaffenheit durch ein Lehm-Steingemisch anders. Villero wächst fast ausschliesslich auf Lehmboden. Doch jeder der drei Baroli hat es wahrlich in sich!